Abensberger Nachrichten

Interessantes aus Abensberg und Umgebung

Klage gegen die Pressefreiheit

Stadt Abensberg klagt gegen die Pressefreiheit

In einer einstweiligen Verfügung gegen den Herausgeber der Abensberger Nachrichten, Oliver Stöckl, lässt die Stadt Abensberg einen Halbsatz in der Berichterstattung zu einer Stadtratssitzung verbieten.

Den selben Halbsatz darf ein ebenfalls verklagter Stadtrat nach Gerichtsurteil des selben Gerichts weiter verwenden. Die Stadt Abensberg geht hier in Berufung.

In Veröffentlichungen der Mittelbayerischen Zeitung ist dieser Halbsatz mehrfach zu finden.

Hier die beiden Berichte:

Den fraglichen Halbsatz und weitere Informationen zu dem Urteil für den Stadtrat:

Pressekontakt:

Oliver Stöckl
Buchenstr. 5
93326 Abensberg
mobil: 0151-416 35 647
E-Mail: info@anr.li

 

 

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Hintergrund-Infos

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Datenschutz-Seite

schliessen